Lyrics-Logo
Neue CD: "Punchline Party"

Ich bin da und tret` die Türen ein!
„Mit voller Wucht mach ich dir die Wege frei“: So schreit der neue Song im Lied „Codein“ zum berieselten und vor sich hindämmernden Konsumenten. Was da aus den Boxen springt und sich ins Gehirn hämmert, ist die neue full-length CD „Punchline Party“ der LOST LYRICS, erneut auf Hulk Räckorz. Das neunte Werk der sich gerade mal im 19. Lebensjahr befindlichen nord- hessischen Teenager bringt frische, melodische und druckvolle 17 Songs, wobei die drei (Kati, Steffen und Holger) auf mehr Abwechslung und Vielschichtigkeit als gewohnt geachtet haben. Elemente wie Mundharmonica, Tuba, verstärkte female vocals, eine größere Bandbreite an Rhythmen sowie an Stilbreite von Ballade bis Hardcore-brett sorgen dafür, dass die Party bei einer Dauer von über 50 Minuten nie langweilig wird.
Färb dein Leben!
Aufbruch, Neugier, Lebenslust – weil man nichts verpassen sollte. Mehr noch als alle sämtlichen anderen Lyrics-CDs tritt Punchline Party in den Arsch, um ihn hochzukriegen und ist eine stürmische Liebeserklärung an alle Facetten, die das Leben zu bieten hat. Weil das Leben eine Party ist. Colour your Life!

„Denn Frau Brandes hing sich gestern Abend auf“

Ein Riesenschrei ins Gesicht der schönen, neuen Welt. Benachteiligung, Einsamkeit. Auch solche Geschichten werden erzählt. Für alle die, die nicht mitfeiern können.

„Alles können wir ändern, wenn wir es nur wollen!“

Neben der schon auf einem Punk-Kinderliedsampler erschienenen Hommage an die „Rappelkiste“, einem bereits bekannten älteren LL-Song in ganz neuer Version und einer kurzen Verbeugung vor dem guten alten Billy Bragg („New England“) werden also 14 brandneue, eigene Lyrics-Songs serviert.

Bandfoto

Cover
Ein Stück von der aktuellen CD: Aus und vorbei
(MP3)
„Für immer Hessen Nord!“
 Und was schon immer mal gesagt werden musste: Die neue, typisch unbeschei- dene Nordhessenhymne „Hessen Nord“. Die Region. Der Aufstieg. Fußballgott. Aber da Nordhessen außer bei Wurstwaren ja bekanntlich unglaublich tolerant sind, wurde als Gastsänger diesmal Alex von Pascow aus dem Saarland (bei „Codein“) angeheuert!
Und die Party kann starten!
SHOWTIME!


Noch mehr Informationen auf der offiziellen Lost Lyrics-Homepage


Zu Ihrem vorherigen Album


Page Designed By cris@punk.de